News
 

FEHeroes: Mario Kart Tour mit schwächerem Start, aber hat FEH inzwischen überholt

FE-News von Totsuki am 16.11.2019 13:11

Ende September hat Nintendo das neuste Flagschiff auf dem Mobile-Markt veröffentlicht: Mario Kart Tour ist seit Kurzem erhältlich und startete voll durch.

In den restlichen 6 Tagen des Monats wurde es 86 millionen Mal heruntergeladen, im Oktober weitere 30,4 millionen mal. Damit schlägt es Fire Emblem Heroes um weiten, dieses wurde innerhalb des ersten halben Jahres etwa 10 millionen Mal heruntergeladen.

Verwunderlich ist das sicherlich nicht - jeder, der heutzutage gerne Videospiele spielt, kennt Mario Kart. Bei solch einer riesigen Marke ist die nächste Neuigkeit vielleicht etwas verwunderlich: In den ersten Monaten hat Fire Emblem Heroes mehr Einnahmen erzeugt, als Mario Kart Tour.

 

 

In den ersten beiden Monaten hat Mario Kart Tour 69,2 Millionen Dollar eingenommen. Fire Emblem Heroes dagegen 69,5 Millionen.

Auch die Bewertung im PlayStore fällt zugunsten von Fire Emblem Heroes aus: derzeit steht es 4,3/5 (Mario Kart) gegen 4,5/5 (FEH).

 

Aber im November scheint Mario Kart FEH bereits überholt zu haben.

Zwischen dem 1. und dem 10. November hat Mario Kart $7mil eingenommen, FEH dagegen nur $3.6mil, also etwa die Hälfte.

 

 

Die aktuellen Zahlen bestätigen leider einen Trend, der sich seit Ende letzten Jahres anmahnt: Die Einnahmen von Fire Emblem Heroes sinken.

2018 lagen die durchschnittlichen Einnahmen von FEH bei rund 21 Millionen Dollar im Monat. Im November fiel die Zahl auf 13.8 Millionen runter. Das Spiel hat sich seit dem nicht mehr von den schlechten Zahlen erholt, in diesem Jahr lag der monatliche Durchschnitt bei etwa 9 millionen Dollar im Monat. Im Oktober nahm das Spiel nur 8,9 mil Dollar ein.

 

 

Es könnte verschiedene Gründe dafür geben.

Im Dezember 2018 berichteten wir davon, dass der Release von Draglia Lost und zudem die minimalen neuen Inhalte in FEH (Adrift, Feuer&Eis, Hrid) schuld an den fallenden Einnahmen sein könnten.

In diesem Jahr hat Nintendo zudem weitere neue Mobile-Titel veröffentlicht, wie Dr.Mario World, Mario Kart Tour oder Pokémon Masters. Auch Three Houses erschien in diesem Sommer auf der Switch und hat FE-Fans eventuell an die größeren Bildschirme gebannt.

 

Einen Funken Hoffnung gibt es aber auch noch: Die Zahlen könnten schlichtweg falsch sein.
Die Zahlen, die wir so oft referenzieren stammen in der Regel von SensorTower. Diese haben in diesem Jahr aber noch nicht über FEHeroes berichtet. Für die Daten dieses Jahres sind Zahlen durch den Youtube-Kanal Panime HQ bekannt gegeben worden. Das Bild, das Nintendo ihren Investoren jedoch letztes Jahr vorzeigte, zeigte einen Aufwärtstrend bis September. Dieser ist in unseren Zahlen nicht zu erkennen (siehe Diagramm).

 

 

Trotz allem hält sich FEHeroes für ein F2P-Spiel noch sehr gut, vorallem wenn man bedenkt, dass das dritte Jubiläum nur noch wenige Monate entfernt ist. Als aktiver Spieler kann man jetzt hoffen, dass die Entwickler sich mit neuen Inhalten und vielen Verbesserungen darum bemühen werden, die Zahlen wieder anzukurbeln.

 

Weitere Quellen: GoNintendo | gamesindustry.biz | reddit

Interessantheit bewerten:
E

Die 10 neusten Kommentare


hi
test
test1