News
 

Neues Interview mit IS über FEHeroes

FE-News von Totsuki am 05.03.2019 23:23

Destructoid hat heute ein neues Interview mit Shingo Matsushita und Kouhei Maeda von Intelligent Systems veröffentlicht, die beiden Ko-Direktoren von Fire Emblem Heroes.

Am besten lest ihr das englische Interview in voller Länge hier, aber die interessanten Punkte haben wir für euch hier auch nochmal zusammengefasst:

 

  • Matsushita bestätigt erneut, dass Fire Emblem Awakening und Fates die Spielreihe im Westen erst so richtig bekannt gemacht haben
     
  • Bei den Wähle-deine-Legenden-Ergebnissen waren die Awakening- und Fates-Charaktere sehr beliebt. Ein Großteil der FEH-Spieler haben diese Spiele wahrscheinlich auch gespielt
     
  • Man wünscht sich viel Feedback von den Fans, jede Form ist willkommen, egal ob positiv oder negativ. Die Drachenblumen sind aus dem Feedback entstanden, das Spieler die eigenen Lieblingscharaktere stärker machen wollten
     
  • FE-Charaktere sind keine Schachfiguren, jeder ist einzigartig und hat seine Fans. In Zukunft will man mehr Features einführen, die Spieler anhänglicher an einzelne Charaktere machen sollen
     
  • Das FEHeroes-Team hat zuvor an Fates und Awakening gearbeitet, die Arbeiten an Heroes waren eine sehr neue Erfahrung soweit
     
  • Die Entwickler haben viele Ideen für die Zukunft - einige stehen kurz vor der Fertigstellung, andere müssen erst noch besprochen werden und werden womöglich wieder verworfen
    • Genannte Beispiele: Welche Charaktere könnten neue Auftritte oder eine neue Rolle im Spiel finden? Mit welchen Spielmodi können soziale Aspekte des Spiels erweitert werden?
       
  • Maeda bestätigt, dass sie wissen, dass jeder Charakter seine Fans hat. Und immer, wenn neue Charaktere zum Spiel hinzugefügt werden, gibt es Leute, die sich freuen, und Leute, die enttäuscht sind. Um so viele Spieler wie möglich glücklich zu machen, orientiert man sich stark an die jährlichen Ergebnisse der Wähle-deine-Legenden Wahl
Interessantheit bewerten:
E

Die 10 neusten Kommentare


hi
test
test1