News
 

FEHeroes knackt weitere Verkaufszahlen-Meilensteine

FE-News von Totsuki am 06.09.2018 17:53

Schon lange wissen wir, dass Fire Emblem Heroes für die meisten Einnahmen aller Nintendo-Apps auf dem Smartphone-Markt verantwortlich ist (Pokémon Go ist erfolgreicher, wird aber nicht von Nintendo vertrieben). Jetzt hat SensorTower neue Zahlen veröffentlicht, die zeigen, dass das Spiel in diesem Sommer sogar noch mehr Umsatz erzielte, als im letzten Jahr.

 

So wurden im Juli und August ganze 63 millionen Dollar eingenommen - im letzten Jahr waren es 47 Millionen. Die Einnahmen stiegen also um rund 34% an.

Der größte Anteil des Erfolges kommt weiterhin aus Japan: mit 36 millionen Dollar machen sie 57% der Gesamteinnahmen aus. An zweiter Stelle steht Amerika mit 19 Millionen bzw. 30%.

 

 

 

Insgesamt soll das Spiel seit dem Start im Februar 2017 bereits 417 Millionen Dollar eingenommen haben.  Somit macht es 78% aller Einnahmen von Nintendo-Apps aus.

Super Mario Run besitzt jedoch ein anderes Bezahlmodell, dort können Spieler nur einmalig das Spiel kaufen und danach das Komplettpaket genießen. Animal Crossing: Pocket Camp bietet zwar durchgehend Möglichkeiten, Geld in das Spiel zu investieren, aber ohne die Gacha-Mechanik mit der man zufällige Helden oder Gegenstände bekommt ist der Anreiz wesentlich geringer als bei FEHeroes.

Nintendo will bis zum Ende des Geschäftsjahres (März 2019) noch Mario Kart Tour veröffentlichen. Wie das aussieht und inwiefern Nintendo damit Geld machen möchte, ist aber noch nicht bekannt.

Interessantheit bewerten:
E

Die 10 neusten Kommentare


hi
test
test1